Handy Typen mit Internetzugang

Aus Wiki der HTW Berlin

Wechseln zu: Navigation, Suche

http://independenceamerica.com/politics/ buy viagra online - viagra online

http://www.aarontang.net/design/ generic tramadol - order tramadol

[Bearbeiten] Vor-/Nachteile

Vorteile:

  • permanenter, ortsungebundener Zugang zu digitalen Informationen
  • Nutzung von ansonsten unproduktiver Wartezeit (z.B. am Flughafen, Bahnhof) für mobiles Arbeiten
  • Location Based Services


Nachteile:

  • Nutzung noch immer umständlicher als z.B. am Notebook (hauptsächlich bedingt durch das kleinerer Display)
  • daraus resultierend höherer Zeitaufwand bei mobiler Nutzung eines digitalen Dienstes
  • permanente Erreichbarkeit z.B. durch Emails kann permanenten Zwang zur zeitnahen Antwort erzeugen
  • zusätzliche Kosten (man muss noch einen zweiten, mobilen Internettarif bezahlen, obwohl man schon für eine Flatrate zu Hause bezahlt)

[Bearbeiten] Persönlicher Kommentar

Ein Handy mit Internetzugang, vorallem ein Smartphone, verbessert Arbeitsprozesse meiner Meinung nach sehr stark. Die Informationsgewinnung, also das Recherchieren von, für den Arbeitsprozess benötigten Daten, kann mobil geschehen. Wartezeiten, z.B. an der S-Bahn, können produktiv genutzt werden. Ist man dann zu Hause oder im Büro, kann man sofort beginnen, aus den mobil bezogenen Informationen Output zu generieren. Das zwar schön weniger ausgeprägte, aber immer noch nicht gelöste Problem des kleinen Displays wird sicher zukünftig durch weiter verbesserte Browser und (auf dem Mobile World Congress bereits gezeigte) Beamer in Handies weiter in den Hintergrund treten. Damit werden Handies in Zukunft zu vollständigen mobilen Computern heranwachsen und es wird für viele Arbeitsprozesse keine Rolle mehr spielen, ob man unterwegs oder im Büro ist.

Persönliche Werkzeuge